Reisen

Osch (Kirgisistan) - Sehenswürdigkeiten der Stadt mit Foto

Pin
Send
Share
Send


Eines der beliebtesten Museen in Kirgisistan befindet sich in der südlichen Stadt Osch in der Nähe des Berges Sulayman-Too, einem heiligen Ort für Muslime, der jedes Jahr von Tausenden von Pilgern besucht wird. Dies ist ein historisches Museum, das der Vergangenheit des kirgisischen Volkes, dem Leben, den Traditionen und religiösen Überzeugungen der Reichen und Bauern sowie der Natur Südkirgisistans gewidmet ist. Das Museum wurde erstmals 1949 eröffnet. Seitdem hat sich seine Sammlung mehrmals vergrößert und besteht nun aus 33.000 Gegenständen, die in mehreren Gebäuden des Historischen Museums selbst und seiner Filialen in anderen Städten untergebracht sind. Das Museum für spirituelle Kultur wird auch vom Historischen Museum verwaltet, das mehrere Höhlen auf verschiedenen Ebenen am Hang des Berges Sulaiman-Too beherbergt.

Das große Gebäude für das Historische Museum wurde im Jahr 2000 erbaut. Es beherbergt zwei thematische Dauerausstellungen. Es erzählt von der Geschichte der Region und der hier lebenden Menschen. Ein anderer widmet sich dem natürlichen Reichtum der Region.

Die erste Ausstellung ist berühmt für ihre vielfältigen archäologischen Funde aus der Steinzeit und einer späteren Zeit. Hier erfahren Sie mehr über die Kultur verschiedener Nationalitäten im Süden Kirgisistans, einschließlich der Nomadenstämme, die sich im Ferghana-Tal niedergelassen haben. Einige der Exponate erzählen von der Geschichte der Stadt Osch, die eine der Stationen der Großen Seidenstraße war.

Das Geschichtsmuseum enthält Haushaltsgegenstände, Produkte lokaler Handwerker, Teppiche, Weidenkörbe, Schmuck, Münzen, persönliche Gegenstände von Wissenschaftlern sowie berühmte politische und kulturelle Persönlichkeiten.

Die zweite Ausstellung wird Liebhaber der Zoologie und Botanik ansprechen, denn sie erzählt von der Artenvielfalt der Flora und Fauna der Region Osch.

Beschreibung der Stadt

Osch (Osch, Kirgisistan) ist eine der wichtigsten historischen und kulturellen Städte Kirgisistans. Es liegt im Süden des Landes, 300 km von der Hauptstadt Bischkek entfernt. Die Stadt ist das Verwaltungszentrum der Region Osch und trägt den inoffiziellen Titel der „zweiten Hauptstadt“ des Staates.

Informationen zur Siedlung:

  • die Gründung ist ungefähr in der Mitte des 9. Jahrhunderts,
  • Stadtstatus - seit 1876,
  • Die Koordinaten auf der Karte sind 40 Grad nördlicher Breite und 72 Grad östlicher Länge.
  • durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel - 950 m,
  • Zeitzone - UTC + 6,
  • Bevölkerung - 257 Tausend Menschen (nach dem Beginn des Jahres 2019),
  • Dichte - 4,93 Tausend Menschen / sq. Kilometer
  • Postleitzahl - 723500,
  • Die Vorwahl lautet +996 3222.

Osch liegt im Osten des Ferghana-Tals. Hier entspringt der Ak-Buura-Fluss aus den Ausläufern des Alai-Gebirges und setzt seine Bewegung in der gesamten Region fort.

Das Klima in Osch ist kontinental mit relativ warmen Wintern und sehr heißen Sommern. Die durchschnittliche Lufttemperatur im kältesten Monat des Jahres (Januar) beträgt -2 Grad. Während dieser Zeit hat die Stadt oft nassen Schnee, wodurch die Feuchtigkeitsindikatoren erheblich zunehmen. In den meisten Sommermonaten liegen die Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. In diesem Fall wird praktisch kein Niederschlag beobachtet. September gilt als der beste Monat für Touristen, der durch einen Temperaturabfall im Vergleich zum Sommer gekennzeichnet ist.

Sie können die beliebte kirgisische Stadt von Russland aus mit Bus, Bahn oder Flugzeug erreichen. Im ersten Fall müssen Sie zunächst in eine der größten Städte Kirgisistans (z. B. Bischkek oder Sulukta) fahren. Dort müssen Sie in den Bus nach Osch umsteigen und noch ein paar Stunden unterwegs sein. Wenn Sie mit der Bahn an Ihr Ziel kommen, wählen Sie am besten eine Route von Jalal-Abad nach Osch. Der einfachste Weg in die Stadt zu gelangen ist mit dem Flugzeug zu fliegen. Der lokale Flughafen wurde kürzlich renoviert und kann nun nicht nur lokale, sondern auch internationale Flüge akzeptieren.

Denkmäler der Architektur

Es dauert ziemlich lange, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Osch zu besichtigen. Am ersten Ruhetag sollten Sie sich mit Baudenkmälern aus verschiedenen Stadtteilen vertraut machen.

Die besten Objekte:

  1. Tahti-Suleiman-Moschee. Im zentralen Teil der Stadt gibt es einen großen Berg Suleiman-Too. Auf seiner Spitze (ca. 150 m) wurde Ende des 15. Jahrhunderts eine unipolare Moschee errichtet. Der lokalen Legende nach betete der Prophet Suleiman auf der Baustelle, zu deren Ehren das religiöse Gebäude benannt wurde. Die Moschee ist ein kleines Gebäude aus weißem Stein. Die Fassade, die Eingangstür und die Innenwände sind mit einzigartigen Schnitzereien und heiligen muslimischen Zeichen verziert. Heute ist die Moschee das Zentrum des religiösen Lebens der Stadt, daher gibt es immer viele Gläubige.
  2. Mausoleum von Asaf ibn Burkhia. Dieses antike Objekt ist ein Denkmal für die Geschichte der Stadt. Es befindet sich am Fuße des Berges Suleiman-Too in der Nähe des örtlichen Museums. Nach den Geschichten der Stadtbewohner enthält es die Leiche eines Mitarbeiters von König Suleiman. Das Mausoleum wird oft restauriert, so dass sich sein Aussehen im Vergleich zum Original geringfügig ändert.
  3. St. Michael der Erzengel Kirche. Für die wenigen Orthodoxen, die in Osch leben. ein Tempel wurde gebaut. Während der Sowjetunion wurde es wiederholt geplündert und als Gebäude eines örtlichen Clubs genutzt. Unmittelbar nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurde die Kirche restauriert. Die großangelegte Restaurierung von 2001 ermöglichte es dem Tempel, zu seinem ursprünglichen Aussehen zurückzukehren.
  4. Aravan. Dieses Objekt wurde nach dem Fluss benannt, der in der Nähe des Stadtrands von Osch fließt. Das Baudenkmal ist ein großer Stein, auf dem die Runen des alten Alphabets und verschiedene Bilder geschnitzt sind. Dieser Ort wird am besten im Rahmen einer Ausflugsgruppe besucht. So können Sie nicht nur Geschichten über Aravan, sondern auch über andere Attraktionen hören.

Geschützte Gebiete

Die Hauptattraktionen der Stadt Osch gelten als Reservate und Nationalparks. Tausende von Ausländern aus der ganzen Welt kommen hierher, um wild lebende Tiere zu beobachten.

Die größten Objekte:

  1. Saimaluu Tash State Park. Es wurde im Jahr 2001 auf einer Fläche von 32.000 Hektar gegründet. Aus dem Kirgisischen übersetzt bedeutet der Name dieses natürlichen Objekts "gemusterter Stein". Die Wahl fiel auf die Tatsache, dass sich im Park eine große Anzahl von Steinen befindet, auf die verschiedene Bilder und Buchstaben aufgebracht sind. An diesen Orten ist es besser, mit einer Gruppe von 5-10 Personen zu Fuß zu gehen. Dies ist erforderlich, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass gefährliche Tiere in Wäldern und Steppen vor Ort angetroffen werden.
  2. Biosphärenreservat Sary-Chelek. Dieser Ort wurde in der Mitte des letzten Jahrhunderts gegründet und diente als Heiligtum für die Erhaltung der Walnussbestände. 1978 schloss die UNESCO das Schutzgebiet unter die Schutzgebiete ein und ordnete es einer hohen Kategorie zu. Auf dem Territorium von Sary-Chelek wachsen viele seltene Arten von Bäumen und Sträuchern. Einige Vertreter der Flora sind giftig und gefährlich für den Menschen. Aus diesem Grund ist der Zutritt zum Reservat streng begrenzt. An diesen Orten gibt es mehrere Dutzend Arten von Säugetieren, Reptilien und Vögeln.
  3. Staatsreservat Besh-Aral. Es wurde 1979 gegründet und erstreckt sich über eine Fläche von rund 100 Hektar. Das Hauptziel der sowjetischen Ökologen war die Erhaltung seltener Pflanzen- und Tierarten. Heutzutage haben die kirgisischen Behörden der Reserve den Status eines Staates verliehen, was die Kapazität von Umweltschützern erheblich erhöhte. Unter den interessanten Vertretern der auf dem Gebiet des Objekts wachsenden Flora sind Kaufman-Tulpe, Semenov-Fichte und Kolkov-Salbei zu nennen. Die Fauna wird von Säugetieren (Fuchs, Sandsteinhase, Wolf, turkestanischer Luchs, Leopard, Tien-Shan-Bär), Reptilien und Vögeln (Steinadler, Falke, Wanderfalke) repräsentiert.

Natürliche Objekte

Es gibt viele schöne Orte in der Nähe von Osch.

Wenn Sie an ihnen entlang gehen, können Sie die Schönheit der Natur genießen und viele gute Fotos machen.

Die bekanntesten Objekte:

  1. Arslanbob Wasserfall. Diese natürliche Attraktion besteht aus zwei wunderschönen Wasserläufen: Small und Big Arslanbob Falls. Sie befinden sich am Fuße eines schmalen Pfades, der speziell für Naturliebhaber angelegt wurde. Wasser fällt aus einer Höhe von 80 m und schafft einen unglaublichen Anblick aus Millionen von Spritzern. Ein kleiner See, der sich in den Felsen darunter gebildet hat und in dem es immer kaltes und kristallklares Wasser gibt.
  2. Suleiman Berg in Osch. Das bekannteste Wahrzeichen befindet sich im Stadtzentrum. Sie können auf einem Bergpfad, der durch die malerischen Ecken der Natur führt, bis zum Gipfel hinaufsteigen. Die Höhe des Objekts beträgt 150 m. Von seiner Spitze öffnet sich ein schöner Blick auf Osch. Im Jahr 2009 wurde der Suleiman-Berg zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
  3. Höhle des Echos der Liebe. Diese Gebirgsformation, die sich in der Nähe des Dorfes Dzhany-Turmush befindet, entstand infolge der Exposition gegenüber Wind und Grundwasser. Der Eingang zur Höhle ist für Touristen geöffnet, sodass jeder die Schönheit dieses Naturobjekts genießen kann. Im Inneren finden sich Stalaktiten verschiedener Formen sowie Stalagmiten und Stalagnaten. Wenn Sie letzteres leicht berühren, hören Sie leise Geräusche, die an die Klänge verschiedener Musikinstrumente erinnern.
  4. Uyum-Tash-Schlucht. Die Einheimischen glauben aufrichtig an die magische Kraft dieses Objekts. Einer Legende nach wurden Sünder in die Schlucht gebracht, die angeboten wurden, zwischen zwei Steinen hindurchzugehen. Wenn jemand keine Gräueltaten begangen hat und alle Anschuldigungen weit hergeholt wurden, dann hat er leicht eine enge Passage überwunden. Gleichzeitig saßen die Kriminellen fest und verbrachten den Rest ihrer Tage in einer Steinfalle. Aufgrund dieser Legende haben die Bewohner von Osch Angst, in die Schlucht zu kommen, aber neugierige Touristen ignorieren ihre Warnungen. Tapfere Reisende können große Steinblöcke sehen, durch die sich dünne Gebirgsbäche schlängeln. Die Luft hier ist sauber und voller Aromen wachsender Kräuter.
  5. See Sary-Chelek. Dieser beliebte Wasserkörper hat sich vor etwa 10.000 Jahren gebildet. Seine Länge beträgt 7,5 km und die Fläche beträgt 500 Hektar. Der See ist ziemlich tief und gefährlich mit seinen Strudeln. Aus diesem Grund wird Touristen und Anwohnern nicht empfohlen, darin zu schwimmen. Oft kommen die Menschen jedoch an die Küste von Sary-Chelek, um ein Wochenende in der Natur zu verbringen, saubere Luft zu atmen und die schöne Landschaft zu genießen.

Orte zum Entspannen

Es gibt viele Orte in Osch, an denen Sie Spaß haben und eine gute Zeit haben können. Alle von ihnen sind nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder verfügbar.

Zu den beliebtesten Orten gehören:

  1. Osch Museum für Geschichte und Kultur. Diese Einrichtung befindet sich im geschützten Teil des Ferghana-Tals. Es ist ein Freilichtmuseum. Hier finden Sie Hunderte von Optionen für Höhlenmalereien und Inschriften, die vor vielen Jahrhunderten in Stein gemeißelt wurden. Auf dem Territorium des Objekts befinden sich mehrere kleine Gebäude, in denen seltene Exponate aufbewahrt werden, die bei Ausgrabungen gefunden wurden.
  2. Stadtmuseum von Shah-Fazil. Es wurde 1988 eröffnet, nachdem Archäologen viele interessante Exponate in der Nähe von Osch entdeckt hatten (alte Waffen, Werkzeuge, Haushaltsgegenstände). In der Nähe des Hauptgebäudes des Museums befand sich ein Mausoleum, dessen Elemente auch bei Ausgrabungen gefunden wurden. Die Struktur wurde sorgfältig restauriert und in eine wichtige historische Attraktion verwandelt.
  3. Park benannt nach Toktogul Satylganov. Der beliebteste Rastplatz der Bürger und Gäste von Osch wurde bereits 1919 eröffnet. Zu dieser Zeit umkreiste die Nachricht vom Erscheinen des Parks, benannt nach dem lokalen Dichter und Sänger, die gesamte kirgisische SSR. Aus diesem Grund nahmen mehrere Zehntausend Menschen an der Eröffnung teil. Der Park entwickelte sich allmählich und wurde teilweise rekonstruiert. Heutzutage ist es ein gepflegtes Urlaubsziel, wo es angenehm ist, zwischen den Bäumen zu schlendern und die Aromen wachsender Blumen einzuatmen. Der Park beherbergt regelmäßig Freizeitaktivitäten für Erwachsene und Kinder sowie Konzerte verschiedener kreativer Gruppen.
  4. Bergsteigerlager Achik-Tash. Dieser Ort der Ruhe zieht die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich, die gerne viel Zeit in der Natur verbringen. Es gibt keine Vorteile der Zivilisation (mit Ausnahme des Speisesaals), daher müssen die Gäste nach einem Ausweg aus verschiedenen schwierigen Situationen suchen. In den meisten Fällen dauert diese Pause 1 bis 2 Wochen. Nur Erwachsene, die eine spezielle Erlaubnis erhalten haben, dürfen teilnehmen.
  5. Natürliche Grenze Abshir-Say. Dies ist der beste Ort für organisierte Wanderungen. Auf dem Weg des Touristen gibt es Dutzende ungewöhnlicher Sehenswürdigkeiten und verschiedene natürliche Hindernisse. Die meisten Routen sind für 5-8 Stunden ausgelegt, wodurch es möglich ist, noch vor Sonnenuntergang an Ihr Ziel zu gelangen. Darüber hinaus gibt es mehrere kurze Wege für Jugendliche aus lokalen Schulen.

Die Sehenswürdigkeiten von Osch in Kirgisistan sind nicht nur für das Land, sondern für die ganze Welt von Wert. Viele Touristen kommen aus Zentralasien und der ehemaligen UdSSR, um sie zu sehen.

Wenn Sie sich im Voraus auf die Reise vorbereiten und einen Aktionsplan erstellen, können Sie in wenigen Tagen alle Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen.

Pin
Send
Share
Send