Reisen

Linkes Menü öffnenChianciano Terme

Pin
Send
Share
Send


Die Entwicklung des Gebiets, auf dem sich heute Chianciano Terme befindet, begann in der Zeit der Etrusker, wie zahlreiche Bestattungen belegen. Sie gehören zum Anfang des 7. - Ende des 6. Jahrhunderts v. Die Stadt liegt auf einer Höhe von fast 500 m über dem Meeresspiegel, 89 km von Siena, dem Zentrum der Provinz, 120 km von Florenz, der Hauptstadt der Region, und 170 km von Rom entfernt.


Chianciano Terme liegt in einem malerischen Ort in der Toskana zwischen der unglaublich schönen Kulturlandschaft des Val d'Orcia, die auf der UNESCO-Liste des Schutzes steht, und dem fruchtbaren Valdiciana-Tal, nicht weit von den malerischen italienischen Städten Montepulciano und Pienza entfernt. Das Resort ist eines der ältesten in Europa und das einzige im Land, das Diabetes-Patienten behandelt. Heute leben hier etwa 7500 Menschen, und im Laufe des Jahres gibt es viel mehr Kurgäste.

Chianciano Terme & Spa

Die Etrusker wissen seit der Antike um die heilenden Eigenschaften des Thermalwassers, wie Gegenstände des täglichen Gebrauchs und Artefakte belegen, die Archäologen im Zusammenhang mit dem Wasserkult gefunden haben. Wenig später besuchten die Römer die Quellen, um ihre Gesundheit zu heilen. Zeitgenossen behaupten, dass es Kaiser Augustus dank lokaler Gewässer und Schlamm gelang, Lebererkrankungen loszuwerden und seine Gesundheit signifikant zu verbessern.

Chianciano-Bäder bieten eine Vielzahl von Therapien, sowie:

  • balneologisch - Bäder, Trinkwasser, Hydromassage, Dusche, Saunen,
  • Bewegungsgymnastik und Rehabilitationsverfahren,
  • Schlammtherapie - Erwärmung, Packungen, Schlammbäder und Massagen,
  • Inhalation - nass und trocken,
  • Physiotherapie - Massagen, Lymphdrainage,
  • Ayurveda - basierend auf Naturheilkunde,
  • Atemwege usw.

Thermalquellen in Chianciano Terme Liefere vier Arten von Heilwasser. Es variiert in Zusammensetzung, Temperatur, Verwendungszweck und Verwendungsmethode. Wenn Sie das Resort verlassen, können Sie Mineralwasser mitbringen.

  • Santa (L’Acqua Santa) - stimuliert die Verbesserung des Stoffwechsels, beseitigt die Auswirkungen von Drogenvergiftungen, behandelt Lebererkrankungen, Gallenwege und hilft, Magen-Darm-Probleme loszuwerden. Die Trinkquelle befindet sich im alten Santa Park. Wasser tritt aus einer 33 Grad heißen Felsengrotte aus, es enthält Calciumbicarbonat und Sulfate. Im Park befindet sich der neueste Komplex der Terme Sensoriorial, der auf der Grundlage der Naturheilkunde arbeitet und dabei hilft, die Haut zu verjüngen, das Gefühl der Müdigkeit zu lindern und Cellulite zu vergessen.
  • Sillenne (L’Acqua Sillene) - Die Wassertemperatur in der Quelle beträgt 38,5 Grad. An der Stelle, an der er aus dem Boden auftaucht, wurden Wasserrituale von alten Etruskern durchgeführt. Sillene wird zur Herstellung von Heilschlämmen verwendet, die Gelenkschmerzen lindern und den Kreislauf sowie das Herz-Kreislauf-System stimulieren, wodurch der Blutdruck stabilisiert wird. Mineralien wirken sich positiv auf die Haut aus, so dass auf der Basis von Wasser eine ganze Kosmetiklinie entstanden ist.
  • Fucoli (L’Acqua Fucoli) - Die Zusammensetzung des medizinischen Trinkwassers unterscheidet sich nicht von der von L’Acqua Santa, die Konzentration der Mineralien ist jedoch unterschiedlich. Eine Temperatur von 16,5 Grad deutet auf einen anderen Zeitpunkt für die Einnahme von Fucoli hin. Es hilft bei der Regulierung der Darmmotilität, lindert Entzündungen bei Gastritis, aktiviert die Verdauung und wirkt harntreibend. Die Quelle befindet sich im Fucoli Park.
  • Santissima (L’Acqua Santissima) - Wasser hat eine reichhaltige Mineralzusammensetzung und eine niedrige Temperatur von nur 24 Grad. Es wird zur Inhalation und als Aerosol bei der Behandlung von Bronchitis, Rhinitis und anderen chronischen Atemwegserkrankungen eingesetzt. Santissima wirkt beruhigend, schleimlösend und entzündungshemmend auf die Schleimhaut.

Ausflugsziele Chianciano Terme

In Chianciano Terme können Sie besuchen und sehen:

  • Kirche von Immacolata (Chiesa dell'Immacolata), Mitte des 16. Jahrhunderts restauriert. nach der Zerstörung infolge von Feindseligkeiten,
  • Kirche San Giovanni Batista, erbaut im frühen 13. Jahrhundert,
  • Kirche der Madonna della Rosa, die Ende des 16. Jahrhunderts erschien,
  • Privatvilla La Foz mit Zitronen- und Brunnengärten, die einmal pro Woche geöffnet sind,
  • Garten der Villa Simoneschi mit eher seltenen Pflanzen und einer Kapelle,
  • Stadttore - der Hafen von Ravellini, der in der Renaissance erschien,
  • Museen usw.

Behandlung in Chianciano Terme

Der Ferienort Chianciano hat 4 Hauptquellen: Santa, Santissima, Fucoli und Sillen.

Die Mineralquelle Santa (+ 30 ° C) schlägt in einem der größten Parks des Resorts. Das Wasser ist reich an Bicarbonaten, Sulfaten und Kalzium. Dies ist das wichtigste Heilwasser des Kurorts, das zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Leber und der Gallenwege, bei Entzündungen der Gallenblase, Gallensteinerkrankungen, Schmerzen im Verdauungstrakt sowie zur Behandlung von Stoffwechselstörungen, zur Vorbeugung von Osteoporose und nach längerer Einnahme von Medikamenten verwendet wird.

Das Wasser von Santissima (+ 24 ° C) ist hypotherm und reich an Mineralsalzen. Sie werden zur Inhalation und Aerosoltherapie bei Tracheitis, Sinusitis, Rhinitis, Laryngitis und chronischer Bronchitis eingesetzt.

Fucoli (+ 16,5 ° C) - eine Mineralquelle mit kaltem Wasser, die dieselbe Zusammensetzung wie der Weihnachtsmann hat, jedoch in einem anderen Verhältnis. Dieses Wasser wird bei Magenerkrankungen verwendet, um die Verdauung zu regulieren und das Diuretikum zu aktivieren.

Das Wasser von Sillene (+ 38.5 ° C) schlug auf einem Hügel - genau dort, wo die alten Etrusker ihre magischen Rituale durchführten. Das Wasser wird zur Infusion von Heilschlamm und zur Förderung der Durchblutung sowie zur Senkung des Blutdrucks verwendet. Darüber hinaus sind sie in der Kosmetik weit verbreitet, da sie feuchtigkeitsspendende, pflegende und regenerierende Eigenschaften haben. Darauf aufbauend wurde eine Kosmetiklinie erstellt.

Provinz Siena

Erzählen Sie zunächst zumindest kurz über die Provinz Siena in Italien, denn dort befindet sich der Ferienort, der uns interessiert. Siena liegt in der Toskana (Pizzaliebhaber wissen wahrscheinlich Bescheid) und sein Verwaltungszentrum ist die gleichnamige Stadt. In Siena, das aus 36 Gemeinden besteht, leben etwas mehr als 260.000 Einwohner (in Italien ist die Gemeinde das Gebiet, das aus einer Hauptstadt besteht - die Gemeinde ist nach ihr benannt und hat ihren Namen - und der Umgebung).

In der Antike wurde Siena die Republik Siena genannt und war der Hauptkonkurrent von Florenz (das sich neben Siena befindet). Mitte des 16. Jahrhunderts wurde es Teil des toskanischen Herzogtums und ist heute der berühmteste Teil der Toskana. In Siena in Italien gibt es viele Attraktionen dieser gesamten Region - und nicht nur die Quellen, die uns interessieren. Die Frankenstraße - Zeugnisse antiker Routen, vieler antiker Burgen und mittelalterlicher Plätze, mehrerer UNESCO-Weltkulturerbestätten - all dies und noch viel mehr finden Sie in der Provinz Siena. Wir empfehlen daher dringend, mindestens ein paar Tage dort zu bleiben - Sie werden nicht enttäuscht sein!

Quellenspezialisierung

Jede Thermalquelle hat ein eigenes Behandlungsprofil. Karlovy Vary (eine weitere bekannte Quelle in der Tschechischen Republik) beseitigt beispielsweise Probleme mit Magen, Darm und Speiseröhre - sie behandeln Geschwüre, Darmerkrankungen und so weiter. Die Spezialisierung des Thermalbades von Chianciano Terme sind Erkrankungen der Leber und der Gallenwege sowie des Bewegungsapparates und der Atemwege. Außerdem kommen Diabetiker hierher - Heilquellen helfen, Diabetes erfolgreich zu überwinden.

Kurort

Insgesamt sind auf dem Territorium des Badeortes in Chianciano Terme mehrere Quellen tätig, jedoch vier Hauptquellen. Dies sind Aqua Santa, Aqua Fucoli, Aqua Santissima und Aqua Sillen. Als nächstes werden wir Ihnen etwas mehr Details zu jedem von ihnen erzählen, aber zuerst müssen Sie sagen, dass in Chianchano Terme eine einzigartige Struktur entwickelt wurde, die darauf abzielt, den Körper zu reinigen und zu heilen. Neben Quellen gibt es diagnostische, medizinische und Rehabilitationszentren mit völlig unterschiedlichen Profilen, Schlamm- und Inhalationszentren, Schönheitssalons und Spas. Es ist wichtig, dass jede dieser Einrichtungen das ganze Jahr über arbeitet und Patienten jeden Alters in ihren Wänden aufnimmt.

Die Infrastruktur von Chianciano Terme ist einfach zu verstehen. Das Resort verfügt über drei Hauptgebäude. Das Diagnosezentrum umfasst verschiedene medizinische Einrichtungen, ein Wellnesscenter - Schönheitsbetriebe und Terme Sillene - direkt Quellen.

Aqua Santa

Es ist die beliebteste Quelle von allen vier. Es hat die angenehmste Temperatur - plus 33 Grad und enthält in seiner Zusammensetzung Sulfat, Calcium, Bicarbonat sowie einige andere nützliche Makrozellen. Trinkwasser von Aqua Santa morgens auf nüchternen Magen.

Die Quelle ist umgeben von jahrhundertealten Bäumen, die Aussicht von hier ist atemberaubend. Das Panorama hier inspirierte Federico Fellini für den Film „8 anderthalb“, und der Schriftsteller Luigi Pirandello machte Aqua Santo zu einer Szene in einer seiner Kurzgeschichten.

Aqua Fucoli

Das Aqua Fucoli im gleichnamigen Park des Resorts ist eine kalte Quelle mit einer Wassertemperatur von nur 16 Grad über Null. Und obwohl die Zusammensetzung des Wassers in etwa der der Quelle von Aqua Santa entspricht, ist das Verhältnis der Komponenten etwas anders. Das Wasser von Aqua Fucoli wird nach einer Mahlzeit am Nachmittag entnommen. Sowohl Aqua Santa als auch Aqua Fucoli sind zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen vorgesehen, aber das Wasser in Aqua Fucoli ist schwach und wird als Ergänzung zu Aqua Santa angesehen.

Aqua Santissima

Die dritte Quelle wird hauptsächlich von denjenigen genutzt, die zur Behandlung von Atemwegserkrankungen kamen. Es ist hypotherm, es gibt eine große Menge an Mineralsalzen, und daher ist das Wasser genau für die Bekämpfung der oben genannten Krankheiten am besten geeignet. Wassertemperatur - plus 24 Grad, wird entweder in Form von Inhalation oder als Aerosol verwendet.

Aqua Sillen

Schließlich wird das wärmste Aqua Sillene (+38,5 Grad) aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Eigenschaften (solche Bestandteile sind darin enthalten) weniger zur Behandlung von Krankheiten (mit Ausnahme von Erkrankungen des Bewegungsapparates) verwendet, sondern in der Kosmetik.

Das Wasser dieser Quelle wird auch aktiv in der Schlammtherapie eingesetzt. Interessant ist übrigens, dass diese Quelle auf einem Hügel liegt, auf dem sich früher, während der Etrusker, ein Tempel befand - dort führten die Etrusker ihre magischen Riten durch.

Wie kommt man nach Chianciano Terme, Italien

Daran ist nichts Kompliziertes. Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Rom. Nach der Landung sollten Sie den Zug nehmen, der alle fünfzehn Minuten zum Hauptbahnhof der italienischen Hauptstadt fährt. Dann müssen Sie zum Bahnhof namens Chiusi gelangen. Von dort fährt alle zwanzig Minuten ein Linienbus direkt nach Chianciano Terme. Die Entfernung zwischen Chianciano und Chiusi beträgt ungefähr sieben Kilometer.

Wenn Sie vorhaben, einen solchen Marsch mit dem Auto zu unternehmen, sollten Sie wissen, dass Ihre Autobahn A1 ist. Sie erreichen auch Chiusi, biegen ab und folgen der Beschilderung nach Chianciano Terme.

Touristen Bewertungen

Was sagen die, die dort waren, über das Resort? Laut Bewertungen ist Chianciano Terme ein einzigartiger Ort, an dem man sich nach einem Aufenthalt wirklich besser fühlt. Viele bemerken die Freundlichkeit der lokalen Spezialisten und des Personals, die Sauberkeit und die Sauberkeit in der Umgebung und das unglaublich leckere Essen. Die Ergebnisse der Eingriffe der Chianciano Terme-Patienten sind beeindruckend - sie wirken sich laut Bewertungen wirklich positiv und wohltuend auf den Körper aus.

Interessante Fakten

  1. Viele Filme werden in Chianciano Terme gedreht, insbesondere hier drehte Regisseur Tarkovsky seine „Nostalgie“.
  2. Unter den Abteilungen in den örtlichen medizinischen Zentren gibt es eine spezialisierte Kinderkrippe, einschließlich Asthma.
  3. In keinem Resort in Italien wird Diabetes mehr behandelt.
  4. Das einzige Thermalbad des Resorts, die Terme Sensoriali, befindet sich im Resort, wo es mit Naturheilkunde behandelt wird.
  5. In der Provinz Siena findet zweimal im Jahr das weltberühmte Palio-Festival statt - Reiten.
  6. Hier kommen Kosmonauten zur Rehabilitation.

Auch wenn Sie nicht aus Gründen der Behandlung, sondern zum Vergnügen nach Italien reisen und die Provinz Siena mit den Thermalquellen von Chianciano Terme nicht in Ihre ursprüngliche Route passte, sollten Sie ein paar Tage damit verbringen, diese Ecke Italiens kennenzulernen. Du wirst es nicht bereuen!

Pin
Send
Share
Send