Reisen

Attraktionen alte Bräune

Vkontakte
Pinterest




Die Website enthält die Sehenswürdigkeiten von Stara Zagora - Fotos, Beschreibungen und Reisetipps. Die Liste basiert auf gängigen Reiseführern und wird nach Typ, Name und Bewertung angezeigt. Hier finden Sie Antworten auf Fragen: Was gibt es in Stara Zagora zu sehen, wohin gehen und wo sind die beliebten und interessanten Orte von Stara Zagora.

Stara Zagora Flughafen

Stara Zagora ist einer von zwei Flughäfen in der bulgarischen Stadt Stara Zagora. Der Flughafen wird derzeit nicht genutzt.

Stara Zagora ist einer der ältesten Provinzflughäfen in Bulgarien. Es liegt 9 Kilometer vom Zentrum von Stara Zagora entfernt, in der Nähe der Vororte von Kolio Ganchev. Die Länge der Asphaltbetonbahn des Flughafens beträgt 2400 Meter.

Seit 2008 wartet der Flughafen auf ein Konzessionsverfahren. Nach Durchführung dieses Verfahrens wird der Flughafen voraussichtlich mit der Modernisierung beginnen.

Aufgrund seiner günstigen Lage ist es möglich, diesen Flughafen für Charterflüge zu nutzen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Stara Zagora mit Beschreibungen und Fotos für jeden Geschmack. Wählen Sie die besten Orte, um die berühmten Orte von Stara Zagora auf unserer Website zu besuchen.

Inhalt

Im 19. Jahrhundert war Stara Zagora als Einkaufszentrum an der Kreuzung mehrerer wichtiger Handelsstraßen bekannt. Im September 1875 wurde die Stadt zum Zentrum des Starozagorsky-Aufstands. die von türkischen Truppen niedergeschlagen wurde.

Während des russisch-türkischen Krieges von 1877-1878. Die Stadt wurde von den Türken fast vollständig zerstört, und am 19. Juli 1877 fand eine Schlacht zwischen der russisch-bulgarischen Abteilung des Generalmajors N. G. Stoletov (3500 Mann und 12 Kanonen) gegen die aus dem Süden von Suleiman Pascha (12-15) einmarschierenden Truppen statt Tausend Menschen und 24 Kanonen). Vier Stunden lang schlug Stoletovs Abteilung die türkischen Angriffe zurück, was es der fortgeschrittenen Abteilung von General IV. Gurko ermöglichte, die türkische Abteilung von Reuf Pascha in der Nähe des Dorfes Juranly zu besiegen.

Nach dem Ende der Feindseligkeiten wurde die Stadt wieder aufgebaut.

In den 1890er Jahren war Stara Zagora ein großes Handels- und Handwerkszentrum Bulgariens mit 18.000 Einwohnern, das Teppiche und Stoffe herstellte, Lederbehandlungen herstellte, Rosenöl herstellte und Kupfergießereien herstellte.

Im Jahr 1895 wurde mit Unterstützung der kirchlichen Hierarchen ein Stadtpark (heute bekannt als Ayazmoto) gegründet.

1902 wurde die Brauerei Zagorka gebaut (später einer der größten Bierproduzenten des Landes).

Am 8. Februar 1956 wurde in Stara Zagora eine Baumwollprimärverarbeitungsanlage mit einer Produktionskapazität von über 15.000 Tonnen Rohbaumwolle pro Jahr in Betrieb genommen.

1956 war Stara Zagora ein wichtiges Handels- und Industriezentrum Bulgariens, es gab Maschinenbau- und Metallverarbeitungsbetriebe sowie Unternehmen der Tabak-, Woll-, Baumwoll- und Lebensmittelindustrie (unter denen Gemüsekonserven von großer Bedeutung waren) sowie ein Wasserkraftwerk und ein pädagogisches Institut Die Bevölkerung betrug 55 Tausend Menschen.

1976 war Stara Zagora ein wichtiges Industriezentrum in Bulgarien, es gab Maschinenbauunternehmen (Herstellung von Ausrüstungen für die Lebensmittelindustrie, elektronische Computer und Maschinen), Lebensmittel- und Geschmacksindustrie sowie Textilindustrie.

1963 wurde in der Stadt eine Chemiefabrik in Betrieb genommen. 1985 wurde der sowjetisch-bulgarische Wissenschafts- und Produktionsverband im Bereich des Werkzeugmaschinenbaus gegründet (zu dem der Moskauer Maschinenbau-Produktionsverband "Red Proletarian" und das wirtschaftliche Produktionswerk Beroe in Stara Zagora gehörten).

Kmet (Bürgermeister) der Gemeinde Stara Zagora - Zhivko Todorov (Bürger für die europäische Entwicklung Bulgariens (GERB)) basierend auf den Ergebnissen der Wahlen zum Gemeinderat.

Stara Zagora

  • Popularität
  • Popularität
  • Titel
  • Titel
  • Alle Sehenswürdigkeiten (3)
  • Architektur: Gebäude und Bauwerke (0)
  • Tempel und Klöster (0)
  • Museen, Ausstellungen und Galerien (3)
  • Aussichtsplattformen (0)
  • Denkmäler und Monumente (0)
  • Historische Viertel, Straßen, Plätze (0)
  • Naturstätten, Gärten und Parks (0)
  • Vergnügungsparks, Wasserparks (0)
  • Zoos, Aquarien (0)
  • Theater, Kino, Zirkusse und Stadien (0)
  • Feste und Feiertage (0)
  • Märkte, Einkaufsmöglichkeiten, Geschäfte (0)
  • Denkmäler und Friedhöfe (0)
  • Künstliche Sehenswürdigkeiten (0)
  • Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen (0)
  • Touristeninformationszentren (0)

Hausmuseum von Geo Milev

Ausflugsziele Stara Zagora - Dies sind interessante historische und kulturelle Denkmäler und natürlich Museen mit einer faszinierenden Ausstellung.

Aus diesem Grund empfehlen wir Touristen, Sehenswürdigkeiten wie das Bereketsk-Grab zu besuchen, die größte prähistorische Siedlung des Landes, den bulgarischen Milizpark, in dem sich die Gedenkstätte „Stara Zagody“ befindet („Missbrauch“ bedeutet „Verteidiger“).

Beachten Sie auch die folgenden Sehenswürdigkeiten von Stara Zagora: Geschichtsmuseum, Sternwarte, die übrigens den Namen Yuri Gagarin trägt, Kunstgalerie, die eine Sammlung mittelalterlicher Ikonen bulgarischer Meister beherbergt. Fans des Studiums der bulgarischen Geschichte werden an einem Besuch des Museums "Urban Life" (19. Jahrhundert) interessiert sein, das sich übrigens im Zentrum des Ortes befindet. Aus modernen Museen kann man jedoch einen Besuch im Haus von Geo Milev empfehlen.

Zu den natürlichen Attraktionen von Stara Zagora gehört der nach Methodius Kusev benannte Park, dessen Fläche bis zu 260 Hektar beträgt.

Vkontakte
Pinterest