Reisen

Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina ist Sarajevo

Pin
Send
Share
Send


Die Website enthält Sehenswürdigkeiten in Sarajevo - Fotos, Beschreibungen und Reisetipps. Die Liste basiert auf gängigen Reiseführern und wird nach Typ, Name und Bewertung angezeigt. Hier finden Sie Antworten auf Fragen: Was gibt es in Sarajevo zu sehen, wohin gehen und wo sind die beliebten und interessanten Orte von Sarajevo.

Fluss Neretva

Neretva ist ein Fluss in Bosnien und Herzegowina und Kroatien. Der Fluss ist 225 Kilometer lang.

Die Neretva stammt aus den Bergen von Herzegowina, nahe der Grenze zu Montenegro. Im Oberlauf ist die Neretva ein Fluss, der in einer engen und tiefen Schlucht mit klarem und sehr kaltem Wasser fließt. Im Mittellauf verwandelt sich die Schlucht in ein weites Tal mit fruchtbarem Boden. Oberhalb der Stadt Yablanitsa an der Neretva befindet sich ein Stausee, der vom Staudamm des Stadtkraftwerks gebildet wird.

In Kroatien bildet der Fluss Neretva im Unterlauf ein Delta mit vielen Zweigen. Das Land hier ist sehr fruchtbar und von großer landwirtschaftlicher Bedeutung. 1943 fand eine Schlacht am Fluss statt, über die der Film "Die Schlacht an der Neretva" gedreht wurde - der Film mit dem höchsten Budget in der Geschichte des jugoslawischen Kinos.

Nationalmuseum von Bosnien und Herzegowina

Das Nationalmuseum von Bosnien und Herzegowina befindet sich im zentralen Teil von Sarajevo. Es wurde 1888 erstellt.

Die Idee, ein Museum zu gründen, tauchte erstmals 1850 auf. 1913 wurde das Museum vom tschechischen Architekten Karel Parik erweitert. Er entwickelte die Struktur des Gebäudes: vier symmetrische Pavillons mit einer Fassade im Stil der italienischen Renaissance. In den Pavillons befanden sich Abteilungen für Archäologie, Ethnographie, Naturgeschichte und eine Bibliothek.

Für einige Zeit war das Museum wegen schwerwiegender Schäden während des letzten Krieges geschlossen. Einige Jahre später wurde es eröffnet, aber am 4. Oktober 2012 wurde das Museum aufgrund von Finanzierungsproblemen wieder geschlossen.

Und welche Sehenswürdigkeiten von Sarajevo haben Ihnen gefallen? Neben dem Fotobereich befinden sich Symbole, mit denen Sie diesen oder jenen Ort bewerten können.

Kathedrale des Heiligen Herzens Jesu

Die Kathedrale des Heiligen Herzens Jesu ist die größte Kathedrale in Bosnien und Herzegowina in der Stadt Sarajevo. Es ist auch bekannt als die "Kathedrale von Sarajevo".

Die Kathedrale in der Ferhadia-Straße in der Nähe des zentralen Viertels ist eine der architektonischen Hauptattraktionen und das Zentrum der katholischen Religion in der Stadt. Es wurde 1889 vom Architekten Josip Vance im neugotischen Stil mit Elementen der romanischen Architektur nach dem Vorbild der Kathedrale Notre Dame erbaut.

Während der Belagerung von Sarajevo wurde die Kathedrale beschädigt, aber zum Glück schnell von den Stadtbehörden restauriert. Sein Gebäude ist ein Wahrzeichen der Stadt und wird in der Flagge und dem Siegel von Sarajevo verwendet.

Im Fotomodus können Sie die Sehenswürdigkeiten in Sarajevo nur nach Fotos anzeigen.

Militärtunnel in Sarajevo

Der Sarajevo War Tunnel erinnert an die Belagerung von Sarajevo während des Bosnienkrieges von 1992-1995.

Es wurde von den Einwohnern von Sarajevo erbaut, damit es möglich war, die belagerte Stadt zu verlassen und mit humanitärer Hilfe daran teilzunehmen. Die Länge des Tunnels betrug 720 Meter. Er verband die Stadtteile Butmir und Dobrynya. Der Tunnel führte zum Flughafen von Sarajevo, der als neutrales Gebiet unter der Kontrolle der Vereinten Nationen gelten sollte. Der Bau des Tunnels war in weniger als sechs Monaten abgeschlossen. Freiwillige gruben es 8 Stunden am Tag in Schichten. Der damalige Präsident von Bosnien, Alia Izetbegovic, fuhr mehrmals durch den Tunnel.

Die bis heute erhaltenen 20 Meter des Tunnels sind heute Teil eines Museums der Familie Kolar.

Das Museum ist täglich von 9 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet.

Casino Club "Colosium"

Der Casino Club "Colosium" ist das einzige Casino in Bosnien und Herzegowina, in dem Sie an einem der Spieltische, Spielautomaten oder beim Roulette Spaß haben können. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe des Skend Guesthouse.

Das Casino bietet seinen Besuchern 11 Spieltische, darunter American Roulette, Black Jack, Texas Hold'em Poker und Omaha Hold'em Poker.

Die Atmosphäre des Spaßes und das magische Licht der Spielautomaten werden niemanden gleichgültig lassen. Kostenlose Spiele sind auch in den Spielräumen erhältlich. Darüber hinaus finden an diesem Ort jedes Wochenende Tanzpartys mit Live-Musik und vielen anderen Unterhaltungsangeboten statt.

Romeo und Julia Brücke

Die Romeo-und-Julia-Brücke ist eine Brücke im Zentrum von Sarajevo. Es ist auch bekannt als die Brücke von Vrbanya oder die Brücke von Suad und Olga.

"Romeo und Julia in Sarajevo" - ein Dokumentarfilm über den Tod von Admira Ismich und Bosko Brkic. Das Ehepaar stammte aus dem ehemaligen Jugoslawien und lebte in der Stadt Sarajevo. Wie viele andere Paare und Familien in Bosnien gehörten sie verschiedenen ethnischen Gruppen an: Sie war Bosnierin und er war eine bosnische Serbe. Admira Ismich und Bosko Brkic wurden am 19. Mai 1993 auf der Flucht aus der belagerten Stadt auf der Vrbanya-Brücke getötet. Dieses Paar ist zu einem Symbol des Leidens der Menschen auf allen Seiten des Konflikts geworden.

Die Brücke erhielt einen anderen Namen zu Ehren von Suada Dilberovic und Olga Susic, den ersten offiziellen Opfern der Belagerung von Sarajevo, die am 5. April 1992 bei friedlichen Demonstrationen gegen den Krieg von serbischen Soldaten getötet wurde. Eine Inschrift auf einer Gedenktafel auf der Brücke lautet: "Ein Tropfen meines Blutes ist gefallen, aber Bosnien hat nicht getrocknet."

Die wenige Kilometer westlich von Sarajevo gelegene Stadt Elijah ist als wunderschöner Badeort bekannt. Die Umgebung der Stadt ist seit langem für ihre natürlichen Sehenswürdigkeiten bekannt.

Im weitläufigen und malerischen Park von Vrelo Bosne können Sie gemütliche Gassen entlang spazieren. Sie ziehen es vor, mit ihren Familien in den Park zu kommen und hier ein Picknick zu machen. Eine der Hauptattraktionen des Parks sind die Wasserfälle, von denen einer ein kleines Restaurant besitzt. Hier können Sie Gerichte der nationalen Küche probieren.

In der Nähe der Mineral- und Thermalquellen von Iligi, die mit dem Auto, der Pferdekutsche, dem Fahrrad oder zu Fuß durch den Park erreicht werden können. Der Berg Belashnitsa erhebt sich ganz in der Nähe der Stadt, wo sich Skiliebhaber am liebsten entspannen.

Möchten Sie wissen, wie gut Sie die Sehenswürdigkeiten von Sarajevo kennen?

Das Svrzo House ist ein Hausmuseum mit traditioneller bosnischer Architektur aus osmanischer Zeit. Dies ist ein echtes, nicht nachgebautes Wohnhaus, das der Familie Svrzo gehörte. Es war zu Ehren seiner letzten Besitzer, dass das Museum seinen Namen erhielt. Das Hauptziel des Museums ist es, den Besuchern einen Eindruck von der Kultur und Lebensweise wohlhabender muslimischer Familien zu vermitteln, die vom Ende des XII. Bis zum XIX. Jahrhundert in der Stadt lebten.

Das Svrzo-Haus ist ein klassisches Beispiel bosnischer Architektur vor der Europäisierung der Region. Es wurde aus Lehmziegeln und Holz gebaut. Das Innere des Hauses interessiert die Besucher jedoch in der Regel besonders, da es aus zwei Teilen besteht: männlich und weiblich, was auf patriarchalische Familienbeziehungen hinweist, die für die gesamte Zeit des Osmanischen Reiches spezifisch waren. Neben dem Innenraum wird es auch interessant sein, den Innenhof, den Brunnen und den Garten zu sehen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sarajevo mit Beschreibungen und Fotos für jeden Geschmack. Wählen Sie die besten Orte, um berühmte Orte von Sarajevo auf unserer Website zu besuchen.

Geschichte von Bosnien und Herzegowina

1914 fand in Sarajevo eines der wichtigsten und traurigsten Ereignisse der Weltgeschichte statt, das sich unmittelbar auf den gesamten späteren historischen Prozess auswirkte.

Am 28. Juni tötete der serbische Schüler Gavrilo Princip, ein Mitglied der Terroristengruppe, den Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Frau. Danach begann der Erste Weltkrieg.

Der Staat liegt in Mitteleuropa. Ein Land mit einer schwierigen Geschichte, das vor kurzem den Krieg überstanden hat (1992-1995), wie aus den Rissen in den Gebäuden und den zerstörten Häusern hervorgeht. Obwohl wir der Verwaltung unsere Ehre erweisen müssen, wurde bereits vieles restauriert, und auf den ersten Blick werden Sie die Mängel nicht bemerken.

Wenn Sie die Stadt Sarajevo in einem Wort beschreiben wollen, würde ich sagen: bunt.

Wie kommt man nach Sarajevo

Wenn Sie in Europa unterwegs sind, ist es am bequemsten, mit dem Bus aus den Nachbarländern zu reisen. Die bekanntesten Firmen: Flixbus, Eurolines

Es gibt zwei Bushaltestellen in Sarajevo, die Intercity- und internationale Strecken bedienen:

  1. Busse aus Westeuropa, Kroatien und Slowenien fahren zum Busbahnhof in der Nähe des Bahnhofs.

Autobuska Stanica Sarajevo

Adresse: Put života 8, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina

Offizielle Website, auf der Sie Fahrpläne und Preise finden

2. Am zweiten Busbahnhof, Istochno-Sarajevo, kommen Busse aus Serbien und Montenegro.

Centrotrans Istočno Sarajevo

Adresse: Stefana Nemanje 13, Lukavitsa, Bosnien und Herzegowina

Wenn Sie gerade erst in der Stadt ankommen, können Sie sich dem Zentrum nähern, bevor Sie die Endstation erreichen.

Bahnhof (Sarajevo) Es liegt 3 km vom Stadtzentrum entfernt, das mit der Straßenbahnlinie 1 erreicht werden kann.

Stationsadresse: Put života 2, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina

Diese Art des Transports eignet sich jedoch am besten für Reisen innerhalb des Landes.

Der internationale Flughafen von Sarajevo liegt sechs Kilometer südwestlich der Stadt.

Internationaler Flughafen Sarajevo

Adresse: Kurta Schorka 36, ​​Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina

Vom Flughafen in die Stadt gelangen Sie mit Shuttlebussen, die pünktlich verkehren.

Die nächste Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel ist Dobrinja škola B, 1 km vom Flughafen entfernt.

Die Trolleybusse 103 und 107 fahren in die Innenstadt, Fahrkarten müssen an den Kiosken gekauft werden. Die Fahrkarten sind teurer.

Der Weg zum Hauptplatz Baščaršija auf der Karte

Inzwischen wird es in mehreren Ländern immer beliebter, mit Mietwagen zu reisen. Eine gute Möglichkeit ist, nach Sarajevo zu kommen, die Stadt kennenzulernen und weiterzumachen. Reisebegleiterservice funktioniert auch. Ich selbst habe die Blablacar-Website benutzt, um von Belgrad nach Sarajevo zu gelangen.

Übernachten in Sarajevo

Eine territoriale Wohnungssuche sollte auf jeden Fall in der Altstadt stattfinden. Die Preise sind sehr erschwinglich und unterscheiden sich nicht von den Preisen in neuen Gebieten (falls Sie glauben, dass Sie sparen werden). Hotels, Hostels, Pensionen - die Auswahl ist riesig. Traditionell suchen wir eine Unterkunft bei Hotellok oder Booking

Auf www.airbnb.ru können Sie auch eine Wohnung oder ein Zimmer mieten. Und wenn Sie günstig in Hotels übernachten, ist es noch angenehmer, eine Wohnung zu einem günstigen Preis zu mieten.

Wichtig! Seien Sie vorsichtig, Sie können nicht überall mit einer Karte bezahlen, auch wenn auf der Website angegeben ist, dass Kreditkarten akzeptiert werden. Als ich in Sarajevo ankam, sah ich mich genau diesem Problem gegenüber. Der Euro wurde ebenfalls nicht akzeptiert. Ich hatte noch kein lokales Geld. Aber während ich mich eingelebt habe, ist die Hotelverwalterin selbst weggegangen, hat den notwendigen Geldbetrag für mich eingetauscht und den Scheck mitgebracht. Dies ist ein Service!

Bascarsija Bascarsija

Adresse: Baščaršija 1, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina

Der Hauptplatz der Altstadt. Es wird auch das "Pigeon" -Quadrat genannt.

Dies ist ein Trinkbrunnen am Bashcharshia-Platz. Vielleicht das Wahrzeichen der Stadt, dessen Bild häufiger zu finden ist als andere Sehenswürdigkeiten.

Miliacka Fluss

Schlendern Sie am Ufer des Milyack River entlang.

Besonders großartige Spaziergänge werden sich am Abend ergeben, wenn sie die Hintergrundbeleuchtung einschalten. 35 Brücken werden über den Fluss geworfen. Einige von ihnen sind es wert, sich darauf zu konzentrieren.

Brücke "Beeilen Sie sich gemächlich"

Es hat die Form einer Schleife. Dies ist eine moderne Brücke, die 2012 eröffnet wurde.

Es gibt Bänke, auf denen Sie sitzen und den Rat befolgen können: Sitzen und die schöne Aussicht genießen.

Eiffelbrücke

Einheimische glauben, dass diese Brücke vom selben Gustav Eiffel entworfen wurde, dessen Turm seit langem ein Wahrzeichen von Paris ist.

Gazi Khusrev-Moschee Moschee

Die Hauptmoschee des Landes, erbaut im 16. Jahrhundert. Es gibt eine Legende, dass die von Gazi Khusrev geführte Stadt in einer der Mauern einen Schatz mit Goldmünzen versteckte.

Es sind so viele, wie für den Bau der Moschee ausgegeben wurden. Und wenn die Moschee zerstört wird, gibt es genug Schätze, um sie in ihrer früheren Pracht wiederherzustellen.

Bashcharshy Moschee

Die Moschee befindet sich im Zentrum von Bashcharshia, der Altstadt von Sarajevo. Gehen Sie nicht vorbei.

Zemal Museum von Bosnien und Herzegowina. Das größte Museum des Landes wurde 1888 gegründet. Bei einem Besuch lernen Sie die Geschichte, Natur und Kultur des Landes kennen. Öffnungszeiten, Ticketpreise und Adresse finden Sie auf der offiziellen Website.

Museum von Sarajevo 1878-1918

Das Museum befindet sich an der berüchtigten lateinischen Brücke. Es ist klein aber informativ. Das Museum deckt die Zeit ab, als das Land von Österreich-Ungarn regiert wurde.

Und natürlich wird eine ausführliche Geschichte über den Mord an dem österreichisch-ungarischen Erben vorgestellt. Hier sind die persönlichen Gegenstände von Franz Ferdinand, seiner Frau Sophia und Gavrila Principle. Alle notwendigen Informationen können auf der Website eingesehen werden.

Ferhadia Straße

Eine Fußgängerzone, die vom Befreiungsplatz nach Baschtscharsien führt.

Hier können Sie den ganzen Geschmack der Stadt spüren! Sehr viele Geschäfte, Cafés, alte Häuser, ein Markt und vieles mehr! Einmal durchzugehen wird definitiv nicht ausreichen.

Tunnel Museum

Das Museum befindet sich in der Nähe des Flughafens. Der Tunnel wurde während der Besetzung von Sarajevo in den Jahren 1992-1995 gebaut. Bewohner der Stadt. Die notwendige Ladung wurde durchgeliefert und die Evakuierung durchgeführt.

Die Länge des Tunnels betrug 720 Meter. Jetzt sind 20 Meter für Besucher geöffnet und das Museum ist jeden Werktag von 9 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Natürlich ist ein solches Museum nicht zur Unterhaltung gedacht. Aber es zu besuchen und wieder zu fühlen, dass Krieg das schrecklichste Übel ist, ist notwendig.

Olympische Anlagen

1984 fanden die XIV. Olympischen Winterspiele in Sarajevo und Umgebung statt. Viele Einrichtungen wurden speziell für die Olympischen Spiele gebaut. Aber der Krieg der neunziger Jahre zerstörte die meisten von ihnen.

Sie begannen nicht, sie wiederherzustellen. Was nicht zerstört wurde, stand lange Zeit aufgegeben. Das berühmteste Objekt mit einem solchen Schicksal ist die Rodel- und Bobbahn. Seit 2014 wurden die Freiwilligen restauriert und vor kurzem wurde das Training auf der Strecke wieder aufgenommen.

Wo und was zu essen

Mein Lieblingsteil dieser Reise. Sie können die Sehenswürdigkeiten in ein oder zwei Tagen besichtigen, aber wie können Sie all das lokale Essen probieren? Und außerdem ist es sehr lecker! Also fangen wir an.

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie ankommen, ist zum Chevabjinitsa zu rennen. In der Altstadt gibt es sehr viele. Bestellen Sie Chevapi (Cevapi). Hierbei handelt es sich um Bratwürste aus Hackfleisch, die mit einer großen Menge Zwiebeln in einem großen Fladen (Somun) serviert werden. Meistens werden sie in Portionen von 5, 10, 15 Stück verkauft. Ich rate Ihnen, mit 5 zu beginnen. Chevapi ist sehr zufriedenstellend. Die Preise sind überall ungefähr gleich, ungefähr 1,5 € für fünf, 3 € für zehn.

Das berühmteste chevabjinitsa:

  1. Željo in: Kundurdžiluk, 19,
  2. Mrkva an der Adresse: Bravadžiluk, 13,
  3. Specijal bei Ćurčiluk veliki 11.

Schau nicht auf die Einstellung. Meistens ist es in solchen Institutionen eher bescheiden. Die Hauptsache ist, wie man kocht.

Weitere, nicht weniger bekannte und leckere buregdinitsy (buregdžinica), die sich auf Semmelbrösel, Blätterteigpasteten mit Fleisch, Kartoffeln, Käse und anderen Füllungen spezialisiert haben. Nichts mit den Kuchen zu tun, die wir gewohnt sind. Sehr lecker und sehr befriedigend! Die Einheimischen essen sie mit einem leicht fermentierten Milchgetränk, das an Joghurt erinnert.

Das beste bureggins:

  1. Sač at: Bravadžiluk mali, 2
  2. Buregdzinica Bosna bei Bravadžiluk 11.

Die Einrichtungen sind klein und wenn Sie kommen und alles beschäftigt ist, beeilen Sie sich nicht zu verlassen. Das Warten hat sich gelohnt.

Restaurants und Cafés mit lokaler Küche finden Sie in Bashcharshia und in der Ferkhadiya Street. Zum Beispiel das berühmte Restaurant Dveri (Prote Bakovica, 12) oder Nanina kuhinja (Kundurdžiluk, 35).

Wenn Sie noch Kraft haben, schauen Sie sich die berühmte Brauerei an. Es wurde bereits 1864 gegründet. In der Nähe der Brauerei gibt es ein Restaurant "Pivnitsa", wo Sie frisch gebrautes Bier probieren können. Wenn Sie vor 18 Uhr ankommen, können Sie ins Museum gehen, das die Geschichte des Sarajevo-Brauens erzählt. Details können auf der Website eingesehen werden.

Was kann man noch probieren?

Kaymak.Ein Milchprodukt, das normalerweise wie die gewohnte Butter auf Brot ausgebreitet wird.

Bosnische Abziehbilder und herzegowinische Dekore. Bosnische Donuts sind kompakt und üppig, während herzegowinische Whisker länglich und flach sind.

Baklava ist das örtliche Baklava. Normalerweise sind sie mit Walnüssen.

Welche lokalen Gerichte gibt es in Restaurants zu bestellen?

Bosansky Lonas - gedünstetes Fleisch mit Gemüse, über offenem Feuer gekocht

Beya-Suppe - leckere Kalbsgemüsesuppe

Musaka - Aubergine mit Kartoffeln, im Ofen mit Rinderhackfleisch gebacken.

Sujuk - geräucherte Fleischwürste.

Sogan Dolma - Zwiebel gefüllt mit Hackfleisch.

Sarma-Kohlrouladen mit Hackfleisch, Reis und Gewürzen in Sauerkrautblättern umwickelt.

Klepe - lokale Knödel

Und vieles mehr. Wenn Sie keine Wahl haben, nehmen Sie Sarajevo Sahan - eine Mischung aus mehreren Gerichten.

Was kann man bei Souvenirs kaufen?

Natürlich sollten Sie auf dem türkischen Basar in der Altstadt Souvenirs kaufen, hier finden Sie alles: von billigen T-Shirts, Magneten, Handtaschen und Keramikprodukten bis hin zu handgefertigten Teppichen, Kupfersets und hochwertigen Lederwaren.

Nehmen Sie sich immer noch ein oder zwei Gläser Feigenmarmelade. Lokale lieben Feigen in jeder Form.

Bosnien und Herzegowina ist ein unbeliebtes Land unter unseren Touristen. Um ehrlich zu sein, kenne ich keine einzige Person, die dort war, und unter meinen Freunden und Bekannten gibt es viele reisebegeisterte Menschen. Und vergebens! Das Land ist beeindruckend! Infolgedessen kann ich sagen, dass mich Sarajevo ein bisschen an die Türkei erinnert hat. Also habe ich nicht verstanden, ich habe Europa oder den Osten besucht, aber ich habe viele neue und angenehme Erfahrungen mitgenommen. Und nur ein paar Pfunde dazu.

Pin
Send
Share
Send